Offene Bibliothek Bessungen im neuen Gehäuse

Die zuletzt vom Wetter ziemlich mitgenommene Offene Bibliothek am Bessunger Platz hat wieder einen neuen Schrank. Und der ist auch jetzt randvoll gefüllt mit Literatur − über 300 Bücher. Einen Mangel an Büchern gab es bisher sowieso noch nie.

Neu ist der unter den Türen angebrachte USB-Stick, der als „Offener Briefkasten“ fungieren soll. Den finde ich allerdings etwas unglücklich in den Sockel eingelassen. Laptop direkt dranstecken geht nicht.

Bedauerlich ist der noch immer niedrige Bekanntheitsgrad, selbst im Stadtteil. Reinschauen lohnt sich wirklich!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.